Die Ergebnisse des aktuellen Engagement-Index Deutschland von Gallup zeichnen ein alarmierendes Bild der Arbeitswelt: 14 Prozent der Menschen sind mit ihrem Arbeitsplatz so unzufrieden, dass sie innerlich bereits gekündigt haben. Damit bleibt der Anteil im Vergleich zum Vorjahr konstant hoch. Doch auch die Lösung zeigt sich in der Studie deutlich. Denn agile Organisationen sind deutlich besser in der Lage, ihre Mitarbeiter emotional zu binden.

Für die jährlich erscheinende Studie werden in Deutschland 1000 zufällig ausgewählte Arbeitnehmer zu ihrer Motivation am Arbeitsplatz befragt. Die neuesten Ergebnisse lassen aufhorchen: Drei von vier Befragten sind emotional nur wenig an ihren Job gebunden. Auf der Gegenseite geben lediglich 15 Prozent der Arbeitnehmer an, mit hohem Engagement bei der Arbeit zu sein. Diese fehlende Leistungsbereitschaft hat mehrere gravierende Folgen. Denn nicht oder wenig engagierte Mitarbeiter haben höhere Fehlzeiten und häufiger Arbeitsunfälle. Die Autoren der Studie rechnen hoch, dass die volkswirtschaftlichen Kosten aufgrund von innerer Kündigung zwischen 77 und 103 Milliarden Euro liegen.

Auffällig ist allerdings der Zusammenhang zwischen der emotionalen Bindung der Mitarbeiter und der Agilität des Unternehmens. Laut der Studie sind 43 Prozent der Befragten in einem agilen Arbeitsumfeld emotional engagiert bei der Sache. Bei nicht agilen, traditionell hierarchisch aufgestellten Unternehmen liegt der Anteil bei nur 6 Prozent.

Im europäischen Vergleich liegen die Deutschen beim Thema Agilität noch deutlich zurück: So glauben hier nur 10 Prozent der Mitarbeiter, dass ihr Unternehmen über geeignete Arbeitsmittel, die passende Infrastruktur und das richtige Mindset verfüge, um auf Veränderungen im geschäftlichen Umfeld schnell und flexibel zu reagieren. In anderen europäischen Ländern nehmen deutlich mehr Arbeitnehmer ihren Arbeitgeber als agil wahr. In Frankreich beispielsweise halten 16 Prozent der Mitarbeiter ihr Unternehmen für agil.

Weitere Informationen zum Engagement-Index von Gallup finden Sie hier.

Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Website die Möglichkeit, personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Website kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme zu. Ich stimme nicht zu.
526